reise

WD – LEKTION H – FLÜCHTLINGE 1

0

DEUTSCHER PERFEKTIONISMUS

Das etymologische und das denungs-H verschwinden, ausser nach einem vokal und vor einem E: Der apatische artritis-geplagte dib sasz am elektrischen stul und hatte mühe, seine diarrö im zaum zu halten.

Normal is die serie über länder, aber manchmal kommen andre temen dazu. Momentan unterrichte ich flüchtlingen deutsch, und darüber schreib ich oft für die Berliner Zeitung. So werd ich demnäxt einige diser artikel hir bringen. Am anfang war die verständigung ser schwer, und es ging nur mit banhofdeutsch. Und so is hir die grammatik, wärend die ortografie wunschdeutsch is.

Meine Shazza sag, ich zuvil in mein büro, tag und nacht computer, soll raus – warum nix unterrichte fluchtlinge deutsch? Na gut, ge unterrichte deutsch für hilforganisation in lager fir asylante, wenigstens mache was nutzlich. Aber vor unterricht gibts fluchtlings-grillfest. Hoffentlich noch genugend fluchtlinge danach, zum lerne deutsch. Monat später krigen 2 anwesenheitliste plus 1 abwesenheitliste – aber normal in anwesenheitliste kann sen wer abwesend? Egal, teile kurs mit lererin von Osteuropa – nein, nix lererin sondern kursleiterin. In andre sprach teacher and student, professeur et etudiant, in deutsch kursleiter/innen und kursteilnehmer_innen und Unnen und andre geschlechter. Kursleiterin von Osteuropa hat gehört, nur fraun in kurs.

Hilforganisation sagen 3 anmeldung. 3 kursteilnemer 2 lerer, das is wenig teilnemer für so vil lerer. Villeicht ankündigung nur in deutsch und nimand verstee? In ein asylantenheim hausmeister so mache: 3 seiten hausvorschriften in beste beamtedeutsch, eritreische mechaniker – ein monat hir – soll lesen und unterschreiben bitte.

Vorher ich gehört, muss leren nach lerwerk. Aber dann brauchen lerwerk! OK, kann holen lerwerk in büro. Ah, haben gehört gibts beamer, wo beamer? Beamer muss noch organisiren, auch problem sicherheit – aber bald. Gen kurs, fang an 4 teilnemer. Wolle frage betreuerin wegen anmeldung – manche haben anmeldung, manche nix, aber formular wörte wie ‘Aufenthaltsstatus’ – muss allu mache? – wenn wärend unterricht, dann heute unterricht nur anmeldung ausfülle. Aber betreuerin in sitzung. Anfangen: Ich heisse Zé do Rock, wie heisst du? Wo kommst du her? Was machst du arbeit? Kommen noch zwei teilnemer. Mache pronomen: ich bin schön, du bist hässlich. Mache begrüssungfloskel. Guten morgen, moin moin, hallo, danke, bitte bitte ich habe kein geld! Komme noch teilnemer. Mache zalen. Komme noch 2 teilnemer. Ich heisse Zé, wie heiss du? Ali Al-Turimi? OK, nenne Turimi, weil 4 Ali in klasse zuvil Ali. Wo komme her? Syria, Syria, aber auch andre arabische und afrikanische land. Chinese auch – warum komme chinese, China nicht blühend demokratie? Doch nich nur frau in kurs, vil mer mann, oft dunkle gestalten. Arbeit? Alles meglich: mechaniker, buchhalter, techniker, brummifahrer. Und du, Zayid? Anwalt in Syrien. Und du, Zabar? Polizist in Irak? Uh! Bitte, warten, ich ge toilette, ich schleiche zu tür, will abhaun, Zayid sag: “Kein problem, er polizist, ich anwalt!”

Komme noch 3 teilnemer. Wie heisse, wo komme her, nochmal und nochmal, ai ai ai! Make vil mimik, aber manchmal schwer: wie wolle make mimik für wort ‘kann’? Oder wort ‘wie’? Da liber englisch französisch italienisch arabisch somalisch oder chinesisch. Leider mein chinesisch nix so gut, somalisch noch schlechter. Syrer meist englisch, meiste sprech noch ein sprache so-so, aber manche teilnehmer nix nix, nur eigene sprache. Ich schau google übersetzer, sag für chinesin: huòzhe. Chinesin lach. Zeigen wörterbuch, chinesin les, aaaahhh! Huòzhe! Hab ich doch gesagt. Ende von unterricht, über dutzend leute. Dann komme betreuerin und will wisse wer gezalt. Manche villeicht nix zal, manche villeicht nix verstee – verb “zalen” noch nich gehabt. Und ich? Ich füll nur ein liste – muss andre 2 oder 3 auch? Nein, krigen sowieso neue. Hilforganisation und stadtregirung und landregirung und heimleitung, da ein regel, da andre, muss koordinire, aber schwer regal räumen wenn grad überschwemmung – von menschen. Wichtig is asylant merk, in Deutschland alles perfekt, muss anpasse!

WD – LEKTION I – FLÜCHTLINGE 2

0

TOALETTE, GELD UND SCHEISSE

 

Unbetonte Y’s vom griechischen oder vom englischen, die nich neben einem vokal im gleichen wort sten, können durch I ersetzt werden: Der psichopat fülte sich auf der parti der psichologen nich häppi.

Fremdwörter, deren aussprache man im deutschen nich richtig widergeben kann, können mit buchstaben geschriben werden, die die deutschen normalerweise mit deutschen lauten aussprechen, aber man kann sie auch so lassen wie sie sind. Das englishe kurze A wie in happy (im britischen englisch ein laut zwischen A und E), das kurze U wie in cutter (man könnte es ein geschlossenes A nennen), das /3/-laut in den englischen wörtern ‘verb’, ‘sir’, ‘world’, kann man im deutschen nich schreiben, und die meisten deutschen, wie die meisten nichtmuttersprachler, können sie auch nich aussprechen. Aber man spricht sie im deutschen mit einem kurzen E (heppi für happy), einem kurzen A (katta für cutter) und einem Ö (vörb für verb), und man kann es mit Ä, A und Ö schreiben, aber ich tu es nich, also lass ich doch die englische schreibung ‘happy’.

Heute is der text immer noch im banhofdeutsch-sisteem – die kursteilnemerinnen, kursteilnemerInnen/unnen und schlichte kursteilnemer sprechen immer noch kein (genderisirtes) amtsdeutsch. Aber wir krigen sie schon hin!

Zweite kurstag: par kursteilnemer fel, dafir doppelt sovil neue, fast zwei dutzend in total, muss mer tisch und stul hole. Brauche stift für weisse tafel, tür für schreibware zu. Muss suche jemand der schlissel. Dann: rosa stift schwach, und warscheinlich ausländer auch schlechte augen. Grün auch schwach. Am ende neme blau – ser stark, kann nix lösch, scheisse. Muss anwesenheitliste schreiben, hab kein kulli. Normal 1 kulli jacketasch, 3 oder 4 in rucksäckle, nu nix und nix, kursteilnemerin/on und -an muss lei mi kulli weil ich, lerer, kein kulli. Immer mit exempel von deutsch efizienz voran! Aber ich brasilianer. Komme mer neue teilnemer – auch inder. Indien auch diktatur? Komme schene frau von Kosovo. Englisch nix, deutsch nix, nur albanisch – probleem, weil mein albanisch mau mau. Muss alles neu anfang. Ja, schlimmste sprachschwirigkeiten erlebe man Europa. Meist in ost. Wobei, vil franzos kannen nur französisch, vil spanier kann nur spanisch. Für mi kein probleem, für vile andre schon probleem.

Muss erklären pronomen: ‘sie’ is frau, ‘sie’ is die andre menschen, ‘Sie’ is du – deutsch ser exakt, mal so mal so. Bei unbekannte und ganz wichtige leute mit anzug und krawatte nix ‘du’ sondern ‘Sie’. Gut, fir araber unterschid kein probleem, kennen auch sisteem. Aber chinese kenn so ding nich, sein pronomesisteem superbasic, nich mal unterschid zwischen ‘er’ und ‘sie’. Japanisch ibrigens kein unterschid zwischen ‘du’ und ‘Sie’, dafür 6 pronom für ‘ich’ je nachdem wievil bücken, japanisch gaga. Friher noch mer gaga, hatte 30 wort für ‘ich’, je nach dem wie tif bicken. Wenn du straszekerer, du muss bicken bis boden.

Pause fir frisch luft (Marlboro), Mohammad sagen zu kosovara, er sie geseen in veranstaltung X fir ausländer und andre kalamitäte. Kosovara sag, ja sie auch in veranstaltung, aber ihn nie geseen. Ich erklär: Mohamad, du erinner dis frau weil sie schön. Sie erinner nich du weil du hässli. Klare sake.

Komme zwei neu afghane. Jedenfall teilnemerInnen/unnen_ennen schon wisse wichtig worte: toalette, geld, und scheisse!’. Wichtig zu schimpf – in Deutschland muss integrire, und schimpfe wie deutsche muss auch sofort lern! Ganz wichtig is satz “Das lass ich mir nicht biten!”. Ausserdeem: ausländer darf nich frau schlage. Die 15% von deutsche männ die frau schlag werd nich gewarnt – villeicht nur ausländer darf nich schlage frau, dise birgerrecht nur für deutsche mann reservirt? Und ausländer muss lern erlichkeit! Vil ausländer megen deutsche fussball, villeicht kann grosze chef von FC Bayern, Hoeness, ein video youtube make mit predigu fir erlichkeit bei ausländer?

Anfang leren nur kurze leichte wört, wie z.b. ‘du spritzst‘, oder ‘du sprachst‘, silbe mit nur 8 buchstabe, später wenn sie gut trainirt dann auch wörte wie ‘du schleichst’ und ‘du schmauchst’, silbe mit 10 buchstabe. Auch wörte wie ‘sechstschnellster’, mit 8 konsonant hintarananda, und in letzte kurswoche volle ladung mit worte wie ‘Grundstücksverkersgenemigungszuständigkeitsübertragungsverordnung’.

Wir mache wochetage, ich frag Yousouf was er montag abend macht. Er antwortet: “Schlagen ausländer”. Der schon gelernt wie sistem in Deutschland!

Ende von klasse, draussen rauche zigarette mit kursteilnemerInnen_onnen u.ä. Frage kosovo-frau wat maken arbeit? Nix arbeit. Nu nix, klar – aber friher, in Kosovo? Auch nix arbeit. Probleem in dein land? Ja, immer scheisse – hat schon wort gelernt. Vil probleem, sage sie – aber kein probleem, avanti popolo!

WD – LEKTION K – BELGIEN

0

LEICHT SCHIZOFREN

C’s und CH’s, die als /k/ ausgesprochen werden, werden mit K geschriben: kaos, kämping, kolera. Leider get dise änderung in disem artikel grösztenteils unter, da der text vom französischen, das äusserst selten K hat, und vom flämisch-niderländischen, das oft C statt K in fremdwörtern schreibt, beeinflusst wird. Der flämisch-niderländische einfluss in disem text is vil stärker, da wir nur zwei länder haben, um es hinter uns zu bringen, wärend wir vile länder haben, in denen man französisch spricht, also kann man das etwas dünner verteilen.

Nach Karl dem Groszen wurde das Frankenreich in 3 geteilt: der westliche teil sprach lateinisch/franzaisch, der östliche teil sprach so was wie deutsch, und der mittlere teil mal so mal so. Diser mittlere teil wurde immer schmaler, wärend die seitenteile immer richtung mitte expandirten, bis am ende der mittlere teil entweder dem westlichen teil – Frankreich – oder dem östlichen teil – dem Heiligen Römischen Reich, später mit dem zusatz ‘Deutscher Nation’ – angehörte. Da der östliche teil kein richtiges reich war, sondern ein konglomerat von reichen und andren arten von politischen einheiten, haben sich allmälich einige länder in der pufferzone abgesetzt, und so entstanden länder wie die Niderlande und die Schweiz. Niderlande wurden nach interventionen mererer länder in ein protestantischen und ein katolischen teil getrennt, die heutigen Niderlande und Belgien. In Belgien, wie auch in mereren ländern diser pufferzone zwischen Frankreich und Deutschland, verläuft die grenze zwischen der germanischen und der romanischen kultur. Kein wunder dass man bei der gründung der EU die hauptstädte in dise pufferzone installirte: Brüssel, Luxemburg – wo die amtssprachen französisch, deutsch und letzebuergisch sind – und Strasbourg, das zwar in Frankreich ligt, aber lange genug deutsch war – eine stadt, in der vile noch deutsch sprechen. So fülte sich weder Frankreich noch Deutschland benachteiligt.

Aan der grenze zwishen den zwei culturen zu sein, hat den vordeil, dass man die haupdstadt Europas beherbergen kann, aber es habt auch seine nachdeile: der germanische deil, Flandern, un der romanische deil, die Wallonie, verstaan sich nicht besonders gud. Die wallonen mögen zwar romanisch sein, aber iren namen haben sie von den germanischen stämmen, die erst nur das keltische stamm der volcae so bezeichnete, und dann allgemein die keltischen nachbarn im süden. Dann wurden die kelten romaniseerd en man nannte sie en dann alle spreecher van romanischen sprachen ‘die welschen’ – diejenigen, die man niet verstaat. Also nennen die anglander die völker mit der komischen sprache im westen ‘the welsh’, die germanen in den Niderlanden nennen die region im süden Waals, die deutsch-schweizer nennen die franzosen und italiener im eigenen lande oder auch ausserhalb die “welschen”. En die deutschen sagen kauderwelsch ze allem, was sie niet verstaan.

Früher hatten die wallonen die kole, die monaeten und die macht, die flamand waren die bauern vom land. In den belgischen kolonien in Afrika sprach man französish – van flamish war keen spur. Inzwischen füttern die flamand die wallonen durch, wobei man nich glauben muss, dass die wallonen wirklich bettelarm sind. Secher wär auch die Wallonie alleen eenes der reichsten lander van der Aarde. Jedenfalls gefällt es den flamand nationalisten nich, dass sie den süden mitfüttern müssen, und so wollen sie sich von der Wallonie separieren.

Ich war een paar maal in Belgien, das eerste maal nur kurz über de grenz. Man nimmt à stadtbus von Aachen aus, färt rüber un da sit alles ganz anders aus, auch wenn Aachen schon zimlich neerlandaisch (im weitesten sinne) aussit. Das stadjen Kelmis sit uis wie een rod lego-stadt. Man denkt dann, man ist in einer ganz andren welt, aber in den läden hört man vor allem eine sprache: deutsch, oder à deutschen dialect. Das is so weil in disem land man niet nur flaams en französis spreekt, sondern auk duits, vor allem im osten. File belgier sind virsprachig: die meisten sprechen flamasch un françaisch, dann sprechen auch ser file anglaisch un deutsch. Schon een guder plaatz für de europese haufdstadt.

Heutzutage denkt man nix böses über die belgier, si sind à kleines un bescheidenes land, die niche einmal einer flige was tun würde, aber lange zeit unterdrückten si die leute in iren africanischen colonien un richteten ware gemetzel en Congo an. Was widerum nur maal wider zeigt, dass es keen bösen völker geeft, sondern dass zimlich jedes volk grausam sijn kann, wenn es “nötig” is en man de middel dazu hebt.

Mit meinem land Brésilien hâte Belgien eher wenig zu tun – ins land sind relatif file neerlander gekommen, aber von belgischen immigranten hab ich wenig gehört. Der einzige bekannte brasilianer van belgiser afstamming is eener, auf die de brasilianer niet besonders stolz sijn: das war der FIFA-president Joao Havelange, der zivader van Sepp Blatter. Der papa de Joao Havelange war à belgier, dazu noch waffenhändler.

Der andere berüringspunt zwischen beiden landern is de INBEV, das resultaat van der fusie zwischen der belgisen Interbrew en der brasiliaanse AMBEV. Der sitz des concerns est en Belgien, aber der grand chef un der groszteil des vorstands besteet aus brésilienern. INBEV is der grooszte brouerij-konzern van der weld, en voor wenige jare hebt hij de zweetgrooszte konzern, Anhaeuser Bush, de fabrikant van Budweiser, ook nog geslukt. Brésilien est der drittgröszte fabricant de bière der welt, un die brésiliener sind grundsätzlich birtrinker wie die belgier, aber im prokopf-consum sind die belgier vorn, wobei sich das bald ändern könnte: die belgier waren 1965 die zweitgröszten birtrinker der welt, jetz sind si nur noch nummer 23, die brésiliener sind nummer 27, eine position besser als die angländer. Die deutschen bleiben bei der nummer 4. De tsjechen waren en blijben de nummer 1.

Jedenfalls gibt es en Belgien eine culture de bière, die ich von keinem andré land kenn. Wenn man een belgis bierladen betritt, hebt man de indruk, man is in een farbenfabrik geraten, so vele coulers sijn daar vertreten. Die machen bière aus allem un mit allem, man bräuchte wochen oder monate, um allé auszuprobiren. Essen doen se moules et frites, also muscheln en pommes. En Paris fragte îche mâle einen americainer, was ‘moules’ heisst, er sagte, es sind die muscle. Ik fand es komisch – muskel essen? – en später fand ik herout, dat es kene muskel sijn sondern muscheln. Ich fand dass der americaner, der schon lange zeit en Franceich gelebt hâte, etwas besser françaisch sprechen könnte. Aber voor kort ontdekte ik dat he vermutlich niet ‘muscles’ sagte, sondern ‘mussels’, also muscheln. Beide wörter werden im anglaischen blöderweise gleich prononciert – von wegen leichte sprache!

Es gibt dann noch eine gemeinsamkeit zwischen belgern un brésilienern: beide länder haben file italiener. Brasilie hebt de grootste aansiedling van italianen wereldweid, Belgie de tweetgrootste aansiedling in Europa. Einer der italiener en Belgien hâte sogar eine neue sprache erfunden, das Europanto. Dat hebt keen regels, keen fix woordenschat, man vermischt einfak de spraken na lust en laune. Hier ein example de texte:

      1.  TODA LA VERITHEIT OVER DE MORTE VAN DIANA

In der story des morte des Diana er esse tropo viel unclaras chosas und confusio. Porqué Diana Mercedes was zo rapido roulante? Waar esse de autra auto mit die bodyguardias gegone? Und supra todo, waar esse el jewello dat Dodi offered aan Diana op aquello eveningo? Mucha estrange coincidenza, cinquo dags later, tambien Zuster Theresa uit Calcutta trespasse al Creator. Somechose kloppe nicht!

 

Voor belgen is dat alles keen probleem te verstaan, aber niet jeder mens op dese wereld is belgier, daher de oversetting:

DIE GANZE WARHEIT ÜBER DIANAS TOT

In de story over de dood van Diana geeft et vele onklare dingen en doorcheinander. Warum est Dianas Mercedes so rapide gefaren? Wo is dat auto met de bodyguards hingefaren? Un vor allem, wo est das juwel das Dodi Diana an dem abend gegeben hâte? En merkwaardig zufall, vijf dage later is ook Moeder Teresa van Calcutta hinover zum Schepper, alzo te God, gewanderd. Irgendwas stimmt da nîche!

 

En es geeft nog de spruk:

“De Hollander zegt water,
de Fransman noemt het l’eau,
een Belg die beide talen kent,
die spreekt van Waterloo…”

 

‘Noemt’ heisst natürelich ‘nennt’, und ‘talen’ heisst ‘sprachen’. Und claire, l’eau wird lo prononcé, Waterloo est belge un wird wa-ter-lou prononcé.


WD – LEKTION L/M/N – OLYMPIA ANDERS GEZÄLT

0
Unnütze Ls, Ms und Ns werden entfernt. Das is der fall vor allem wenn eine verdoppelung nach einem unbetonten vokal erfolgt: Die komunikation und die inovation waren im komunismus ilegal. Die konjugirte form von haben (z.b. “Wir haben”) wird zu ‘ham’. Ausserdem verliert das wort ‘man’ das N, wenn danach kein vokal kommt. Und das wort ‘einem’ wird zu ‘eim’ verkürzt, ‘meinem’ zu ‘meim’, etc.
In den Olympischen Spilen 2012 gewann Canada relativ vile medalien, war aber nummer 35 im medalienspigel. Das war so weil das land eine einzige goldmedalie gewann, also war das land in der tabelle hinter all denen, die zwei oder mer medalien gewonnen hatten. Gäbe es eine punktezälung, zum beispil 3 punkte für gold, 2 punkte für silber und 1 punkt für bronze, wär es nich auf dem 35. sondern auf dem 19. platz gelandet. Auch mein land Brasilien stünde 6 punkte besser da. Aber es zält erstmal das gold, also stet eine mannschaft mit zwei goldmedalien und sonst nix besser da als ein land, das nur eine goldmedalie hat, dafür 10 mal silber und 20 mal bronze. Gerecht scheint mir das nich, und so hab ich mir eine eigene tabelle gemacht, eben nach punkten. Unter den fünf ersten in den Olympischen Spilen 2016 in Rio würde sich nix ändern, aber schon Japan müsste sein 6. platz an Frankreich abtreten. Die länder, die am meisten davon profitiren würden, wären Aserbaidschan, Malaysia, Mexiko und Norwegen. Aserbaidschan wär sogar 20 positionen besser in der tabelle, es wär nich auf dem 39. sondern auf dem 19. platz: es hatte eben nur eine goldmedalie, dafür 7 silber- und 10 bronze-medalien. Am meisten zu verliren hätten Argentinien, Tadschikistan und Singapur. Argentinien hat 3 mal gold geholt, dafür nur einmal silber und kein mal bronze. In einer punktetabelle wärs weit abgeschlagen hinter Aserbaidschan.
Aber auch so herrscht ungerechtigkeit: die chance, gute atleten unter den 1,4 miliarden chinesen zu finden is deutlich besser als unter den 2 milionen litauern. So sind die olympischen “mächte” natürlich auch länder mit einer groszen bevölkerung. Ma könnte eine tabelle machen in der die leistung mit der grösze der bevölkerung verglichen wird. Ich hab die punktezal mal zen multiplizirt und dann durch die bevölkerung in milionen geteilt. So wären die olympischen mächte keine mächte mer, der champion wär Grenada. Das land hat nur eine silbermedalie gewonnen, es hat aber weniger einwoner als Erlangen – 103 000 einwoner zält das land. Das is schon eine leistung, vor allem wenn man bedenkt dass Pakistan, mit fast 200 milionen einwonern, keine medalie gewann – im hockey ham sie nix gewonnen, cricket und squash gibt es nich als olympische disziplin, und vom rest versteen sie nich vil. Und Grenada war auch besser als Österreich, das nur eine bronze-medalie hatte – in Rio wärs mit dem skifaren komplizirt geworden. Der zweite platz ginge an die Bahamas, die einmal gold und einmal bronze geholt ham. Auch nich besonders vil, aber das land hat kaum mer einwoner als Bochum. Dann kommt Jamaica, ein land mit weniger menschen als Berlin und insgesamt 26 punkten. Danach kämen Neuseeland und Kroatien. Deutschland wär nich mer der fünfte, sondern der dreissigste. Die USA wären nummer 37, Brasilien nummer 64. Nich gerade erenvoll, aber immerhin noch besser als die nummer 72, China. Die länder mit dem schlechtesten verhältnis sind Nigeria und Indien. Indien hat einmal silber und einmal bronze geholt, dabei leben dort über 1,3 miliarden menschen. Es hat aber immerhin 2 medalien geholt – über 100 länder, also die meisten, haben nich einmal das vergnügen gehabt, eine einzige bronzemedalie zu gewinnen.
Leider is auch eine punktezälung nich ganz gerecht. Ein land kann absolut spitze in zwei disziplinen sein, zum beispil handball und wasserball, da kämpfen sich seine tims müsam durch bis ins finale, sie gewinnen und das land hat zwei goldmedalien. Ein andres land widerum hat zum beispil ein par gute schützen und sonst nix, die schiszen ein par mal und schon hat das land ein dutzend medalien. Da könnte ma groszmedalien vergeben, für die drei besten länder in jeder disziplin. Da wären dann die ganzen sportarten mit komplizirteren regeln, wie badminton und basketball, und dann diejenigen, die sich mit eim verb zusammenfassen lassen: botfaren, heben, laufen, radfaren – das würde alle disziplinen mit radfaren einschliszen, egal ob auf der ban, auf der strasze oder auf dem mauntenbeik. Das heisst, die länder, die in einer oder zwei disziplinen jede menge medalien einheimsen und sonst nix, wären die verlirer. Die deutschen würden zu den gewinnern gehören, sie wären nich auf dem fünften, sondern auf dem dritten platz gelandet, vor China und Russland. Brasilien wär nich 13. wie nach dem medalienspigel oder 12. wie nach der punktezälung, sondern der neunte. Am meisten hätte vermutlich Südkorea zu verliren, das nach dem medalienspigel 8. war, und nach “groszmedaillen” erst 12. – die ham die meisten medalien in einer einzigen disziplin gewonnen, und zwar beim bogenschiszen, ein teil der disziplin ‘zilen’, wie ich es nennen würde. Sie ham natürlich auch die meisten medalien beim taekwondo geholt, aber das wär nur ein teil von der disziplin ‘kämpfen’, oder ‘zweikampf’, und bei den andren zweikämpfen ham sie nich vil geleistet.
Interessant fand ich, dass die deutschen so wenig biss bei den zweikämpfen ham: beim boxen, judo, ringen, taekwondo, da ham die deutschen kaum medalien geholt. Da wären sie die nummer 35, wärend das friedliche Brasilien nummer 13 wär. Offensichtlich sind die deutschen ein friedlicheres volk als die brasilianer, mit starken schlaghemmungen. Ausserdeem bun die deutschen ausländische sportler nich aus. Die italiener schlagen auch nich vil, das überlassen sie den russen, aber immerhin schiszen sie am besten. Das lernt ma vermutlich bei der Cosa Nostra.
Und wenn das mit den groszmedalien nich get, könnte man um mer gerechtigkeit zu erreichen auch die gleiche menge an subdisziplinen pro disziplin haben, dann würde fussball zum beispil die gleiche menge an medalien abgeben wie leichtatletik oder schwimmen. Ma könnte fussballspile veranstalten, bei denen nur ein fussballer gegen ein andren fussballer kämpft, auch fünf gegen fünf, und vileicht noch ein spil wo 50 gegen 50 auftreten. Auch fussball mit lauter hürden übers feld verteilt wär eine möglichkeit, oder ein fussball in dem ma sich auf nur eim bein bewegt. Dazu nach gewicht verteilt, wie im boxen: federgewicht bis 60 kg, schwergewicht ab 100 kg, usw. Und wenn es schon triatlon und andre mischformen gibt, könnte man auch fussball mit andren sportarten kombiniren, zum beispil boxen. Wobei manche fussballer kaum ein unterschid merken würden zum herkömmlichen fussball.
Ob sich Olympia für Brasilien gelont hat, is schwer zu sagen. Für den bundesstat Rio de Janeiro wars komplizirter, da er grade pleite is. Aber das land Brasilien is lange noch nich pleite: über 4 miliarden ham die spile gekostet, das bruttosozialprodukt beträgt über 1,5 bilionen, was heisst, die spile kosteten 0,2% des bruttosozialprodukts. Brasilien hat proportional 7mal weniger auslandsschulden als Deutschland, und 30mal weniger als Groszbritannien, es hat auch fast doppelt sovile gold- und wärungsreserven wie Deutschland und fast dreimal mer als die USA. Das is alles schwer vorstellbar wenn ma dauernd bilder von favelas sit. Das spigelt nich die realität des (ganzen) landes sondern nur die ideenlosigkeit der medien, die sich auf die klischees konzentriren.
Go to Top